News vom 30. November 2018

Aus zwei mach eins...

Foto: (c) Jessica Kalbermatter

[Lead: Die Regierung will eine neues Museum]

Die Diskussion um die Zukunft der beiden kantonalen Museen hat eine neue Wendung genommen. Die Regierung schlägt in einem Projekt vor das Historische Museum und das Natur-Museum Luzern zu einem neuen Museum zusammen zuführen.
Das neue "Museum für Natur und Gesellschaft" soll mit rund der Hälfte der Ausstellungsfläche und mit deutlich weniger Personal in fünf Jahren den Betrieb aufnehmen.

Die Regierung betont, dass es sich dabei nicht um eine Sparübung handelt und sucht momentan einen geeigneten Standort.

Der Verein Freunde des Natur-Museums verfolgt die Diskussion mit wachem Auge und wird beim Vorliegen eines Konzeptes Stellung nehmen. Die Regierung hat versprochen bis im Frühling einen Vorschlag auszuarbeiten.

Momentan gibt es noch viele offene Fragen:

Siehe Interview mit den Präsidenten der Unterstützungsvereine